Mit Vernetzung zum Erfolg – wie ROOBEO die Produktivität der Bau- und Immobilienwirtschaft ankurbelt

03.02.2020, Berlin

Auf der digitalBAU 2020 in Köln dreht sich alles um digitale Lösungen für die Bauindustrie. Die Fachmesse fördert vor allem den Dialog zwischen Teilnehmern und schafft so ein zukunftsorientiertes Format für die gesamte Branche. So auch Plan.One – das intelligente Assistenzsystem für Architekten bietet an den drei Messetagen insgesamt sechs Führungen im digitalLAB an.  Ganz nach dem Motto „von Start-Ups für Start-Ups“ dürfen ausgewählte Aussteller ihren Beitrag zur Digitalisierung der Branche anderen Gründern präsentieren. 

Wir bei ROOBEO glauben und verfolgen den Ansatz der Vernetzung und haben daher großes Interesse an dieser Art von Austausch. Um den Teilnehmern an den Führungen im Vorfeld über das  jeweilige Geschäftsmodell zu informieren, hat Plan.One vier Fragen gestellt.

Das sind unsere Antworten:

Welches Problem löst Ihr Unternehmen?

Aufgrund der Komplexität der Branche haben die verschiedenen Gewerke digitale Insellösungen über die Jahre entwickelt. Der Grad der Digitalisierung aller Beteiligten variiert somit stark. Ineffiziente Prozesse und steigende Kosten sind die Folgen. Während Fachkräftemangel bei guter Auftragslage herrscht, senken die langwierigen Abläufe zusätzlich die Produktivität der Branche. 

Dank Abholgeschäft und unzähligen Handelspartnern, wendet der Handwerker unnötige Zeit bei der Materialbeschaffung auf. Zeit, die dann auf der Baustelle fehlt. Auch die Komplexität der Daten stellt die Beteiligten vor Herausforderungen. Der zukünftige Handwerker benötigt andere Produktinformationen, als der Handel vom Hersteller erhält. Der Optimierung der Produktstammdaten steht häufig das fehlende Know-How im Weg. 

Mit ROOBEO digitalisieren Unternehmen nicht nur ihren Ein- oder Verkauf, sondern erhalten mit dem Service von ROODATO eine umfassende Beratung zum Thema digitales Datenmanagement. 

Wie lösen Sie das Problem und was daran löst Ihr Unternehmen einzigartig?

ROOBEO stellt passende digitale Lösungen für die gesamte Branche bereit. So ermöglichen wir der breiten Masse den Zugang zur digitalen Transformation. Den Blick dabei stets auf die Bedürfnisse des Kunden gerichtet.

Die Supply Cloud ROOBEO direct vernetzt Handel, Industrie und den Großkunden online. Dazu werden alle Handelsprozesse auf einer Plattform gebündelt – in Echtzeit. Das Besondere dabei: bestehende Partnerschaften genießen weiterhin vereinbarte Konditionen. Im Vordergrund steht die einfache und intuitive Handhabung der Plattform, um allen Mitarbeitern, schnell das eigenständige Arbeiten zu ermöglichen. 

Mit ROODATO erhalten Unternehmen bedarfsgerechte Lösungen zur Optimierung von Produktstammdaten – optimal zugeschnitten auf die jeweiligen Unternehmensziele. Gleichzeitig profitieren Geschäftspartner von einem vollautomatisierten Datenaustausch für eine effiziente Zusammenarbeit. Indem eingehende Dokumente in ein Wunschformat umgewandelt werden, erfolgt die direkte Verarbeitung im Zielsystem. 

Was treibt Sie an? 

ROOBEO bringt frischen Wind in die Branche, ohne einen Beteiligten auszuschließen. Dazu fördern wir neue Formen der Zusammenarbeit mittels digitaler Vernetzung. Unsere digitalen Lösungen sorgen dafür, dass das Werk eines Unternehmens wieder zu dessen Hauptsache wird. Damit jedes Element der Wertschöpfungskette von gesteigerter Produktivität und Effizienz profitiert. 

Welches Zitat möchten Sie der Baubranche mit auf den Weg geben?

Die Zeit zu handeln, ist jetzt! In 5 Jahren sieht die Branche ganz anders aus. Wenn man das als Unternehmen nicht begreift, dann muss man mit den Konsequenzen leben: kein Marktführer oder -teilnehmer mehr zu sein. Der Kunde entscheidet schließlich, wo der Weg langgeht! Es muss ein Umdenken stattfinden. Wir müssen diese Herausforderungen gemeinsam – und zwar als Partner – angehen. Daher unterstützt ROOBEO alle Parteien bei der digitalen Transformation. – Michél-Philipp Maruhn, CEO & Founder