Zwei Jahre ROOBEO – Tradition auf neuem Level

Die Supply Cloud für Handel, Industrie und Immobilienwirtschaft modernisiert das Handwerk

14. Oktober 2019, Berlin

Seit zwei Jahren treibt das Team von ROOBEO den Grad der Digitalisierung in der Bau- und Handwerksbranche voran.

Die Supply Cloud modernisiert den Beschaffungsprozess für Handel, Industrie und Immobilienwirtschaft. Sie dient somit als Plattform für gebündelte Handelsabläufe.

Mit ROOBEO direct bildet das Tech Start-Up den dreistufigen Vertrieb online ab. Dabei werden bestehende Geschäftspartner digital miteinander verknüpft. Dennoch ändert sich nichts an den bereits vereinbarten Vertragskonditionen.

Dennoch ändert es alles an der Art der Materialbeschaffung. Kauf und Verkauf erfolgen weiterhin zu gewohnten Bedingungen. Allerdings auf lediglich einer Plattform – per Smartphone, Tablet oder PC.

Für der Endverbraucher ist das heutzutage ein völlig normaler Vorgang. Er bestellt Essen oder Kleidung schon seit Jahren hauptsächlich online.

In der Bauindustrie verhält es sich laut ROOBEOs CEO Michél-Philipp Maruhn anders:

“Wir haben in Deutschland den Anschluss an die Digitalisierung in der Baubranche verloren. Daher müssen wir erstmal das Fundament aufbauen.”

Trotz Ressourcenknappheit herrscht in Handwerk und Bau nach wie vor Zettelwirtschaft. Ein Einkäufer oder Monteur kontaktiert bei jedem Auftrag in der Regel mehrere Ansprechpartner per Telefon, Email oder Fax. Das ist ein hoher Zeitaufwand.

Die verschiedenste Bestellformate senken außerdem die reibungslosen Abläufe bei den Großhändlern. Darunter leidet die Produktivität auf beinen Seiten. Zusätzlich fallen hohe Prozesskosten an bei Käufer und Verkäufer an.

Bis 2016 kämpft Michél selbst mit den langwierigen Beschaffungsprozessen der Branche.

Die Idee ROOBEO entsteht

Ihm ist es wichtig, dass jedes Element der Wertschöpfungskette von einer höheren Effizienz im Kerngeschäft profitiert.

Zu diesem Zweck schafft das IT-Unternehmen eine digitale Marktlösung. Diese wird dem fragmentierten Markt zu einem einheitlichen Standard verhelfen.

Laut dem Gründer liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Vernetzung:

“Mit ROOBEO direct wenden wir uns gezielt an die Enterprise-Kunden, diese haben oftmals hunderte oder mehr als tausend gewerbliche Mitarbeiter. Wir schulen diese, nehmen Sie an die Hand und hören Ihnen zu. Wir schlagen gewissermaßen die Brücke zwischen Handel, Industrie und verarbeitendem Gewerk.”